Hlavní navigace

Názor ke článku Jak v ČR (ne)postavit raketovou základnu od Dagmar Büscher, Studentin aus Hamburg/Germany - "Die USA haben mit ihrem Unfug auf europäischem...

  • 6. 5. 2007 17:13

    Dagmar Büscher, Studentin aus Hamburg/Germany (neregistrovaný)

    "Die USA haben mit ihrem Unfug auf europäischem Boden nichts verloren. Obwohl ich Russland nicht einfach für nett oder bloß ein bisschen tapsig und insgesamt harmlos halte, finde ich eine Verständigung mit Russland und eine eigene europäische Position in der Welt unbedingt notwendig. Europa ist kein Satellit der USA! Wir brauchen kein Kalter-Krieg-Reloaded! Wir sollten den USA keine Gelegenheit geben, unser Verhältnis zu Russland zu beschädigen, denn Russland ist nunmal Nachbar. Die "Freundschaft" der USA zu Europa ist durchaus zweifelhaft, denn ein Hintertreiben eines starken europäischen Zusammenhalts und einer gemeinsamen europäischen Außenpolitik ist absolut in ihrem Interesse. Wenn man sieht, wo in der Welt seit Ende des Kalten Krieges überall noch amerikanische Truppen aufgestellt wurden, dann wird recht deutlich, dass die Amerikaner, die sich geographisch jeweils schön weit entfernt befinden, sich weltweit aggressiv und dominant verhalten. Insofern sollte man überlegen, wie dicht man an ihrer Seite stehen möchte, wenn man sich geographisch in so weit ungünstigerer Situation befindet. Und ob man hier in Europa unbedingt als Experimentierfeld für Konfliktlösun­gsstrategien à la americana herhalten möchte. Im Irak sieht man doch sehr schön, wie weit man mit modernstem Kriegsgerät kommt, wenn die Bevölkerung nicht "mitspielt". Wofür soll bitte so ein Raketenschutzschild effektiv sein? Es ist eher ein Stinkefinger von Polen und CZ Richtung Ex-Big-Brother, so nach Manier von Estland gerade, aber damit wird bloß Porzellan zerschlagen."